Hans-Jürgen Krahl Archiv

Anzeige in der Sozialistischen Correpondenz 1970Der Aufbau eines „Hans-Jürgen Krahl Archivs“ ist ein weiteres Vorhaben der Krahl-Initiative. Die Möglichkeit der Auseinandersetzung und der wissenschaftlichen Arbeit zu Hans-Jürgen Krahl und seinen Arbeiten soll durch das Archiv verbessert und für die Zukunft gesichert werden. In einem ersten Schritt ist die Sichtung und Erfassung der verstreut vorhandenen Dokumente vorgesehen. 

Wir rufen dazu auf, dem im Aufbau befindlichen Hans-Jürgen Krahl Archiv Dokumente und andere Materialien von und zu Krahl zur Verfügung zu stellen und uns bei dem Aufbau des Archivs auch durch Hinweise zu helfen, wo sich Nachlassgegenstände, Aufzeichnungen von und zu Krahl etc. befinden bzw. befinden könnten (bislang wurden uns Dokumente von Heinrich Brinkmann (Gießen), Monika Müller (Hannover) sowie dem Archiv der Universität Frankfurt zur Verfügung gestellt.

Das Archiv zu Hans-Jürgen Krahl wird seine Ergebnis zunächst im Internet (www.krahl-archiv.de) der Öffentlichkeit zugänglich machen

Kontakt:
Norbert Saßmannshausen
Grempstr. 17
60487 Frankfurt am Main
Telefon 069 7675 2458
Mail: kontakt@krahl-seiten.de