Beileidsschreiben Max Horkheimers
an die Eltern von Hans-Jürgen Krahl


19.Februar 1970

Herrn und Frau
Rudolf Krahl
Eickenriede 4 A
Hannover-Ricklingen

Sehr verehrte Herr und Frau Krahl,

 Dass Ihr Sohn Hans Jürgen verunglückt und gestorben ist, hat mich zutiefst betroffen. Ich sage Ihnen mein Beileid. Er ist unersetzlich und meiner Überzeugung nach, wäre er ein höchst bedeutender Mensch geworden. Mag Ihnen das Bewusstsein, dass er ein unendlich intelligentes Wesen war, neben dem Schmerz, auch eine gewisse Befriedigung gewähren.

Ihr ergebener

 




Quelle: Horkheimer-Archiv, Frankfurt am Main